Zum Inhalt springen

Frau und Mutter in der europäischen Familienrechtsgeschichte

JLU-Offline

 

ELSA steht für Gleichberechtigung! In diesem Sinne möchte wir die JLU während des Systemausfalls unterstützen.

 

Am Mittwoch den 8. Januar findet von 16 - 18 Uhr ein SQ-Vortrag statt, der sich insbesondere mit dem Kampf der Frauen um Gleichberechtigung auseinandersetzt:

 

Frau und Mutter in der europäischen Familienrechtsgeschichte
Die ersten deutschen Juristinnen und ihr Beitrag zum Diskurs um die Rechtsstellung der Mutter in der Weimarer Republik

 

Wann: 08.01.2020, 16 – 18 Uhr

Wo: Hörsaal 43 , Licherstr. 68

Wer: Dr. Marion Röwekamp,
Inhaberin des vom DAAD geförderten Wilhelm und Alexander von Humboldt-Lehrstuhls am Colegio de México, Habilitandin am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin

Zurück